Jugendliche und junge Erwachsene

Viele Verbände – nicht nur die, die sich mit Nachhaltigkeit beschäftigen – tun sich schwer, Jugendliche anzusprechen.

Während Kinder im Allgemeinen gut zu erreichen sind, scheint mit dem Beginn des Teenager-Daseins das Interesse zu anderen Themen zu wandern. Die neuste Shell-Studie hat gezeigt, dass Umweltverbände weiterhin ein hohes Vertrauen bei den Jugendlichen genießen, weit mehr als Parteien oder die Kirchen. Auf der anderen Seite ist das tatsächliche Engagement im Umwelt- und Naturschutzbereich geringer ausgeprägt als z.B. für schulische, universitäre oder auch kirchliche Zwecke. Hier gibt es also noch viel Potential, dass es zu gewinnen gilt.

 

Vorträge im Rahmen der Werkstatt: 'Zukunftsbündnis mit der Jugend', 25.1.2008 in Loccum

Zielgruppe Jugend. Der Blick der Konsumforschung - Christian Clausnitzer, iconkids & youth.

Jugendliche Lebenswelten - Martina Gille, Deutsches Jugendinstitut.

Es wird heißer, weil mehr Sonne auf die Erde scheint. Wie Jugendliche sich den Klimawandel vorstellen - Kai Niebert, Universität Hannover.

 

Weitere Informationen finden Sie unter Downloads.

"Zukunft gewinnt". Das Internet für die Ansprache von Jugendlichen nutzen.